pattaya jomtien
pattaya jomtien

Pattaya und Jomtien Urlaub

Innerhalb von nur 50 Jahren hat sich das etwa 130 Kilometer südöstlich von Bangkok liegende Pattaya seit Beginn der 1960er Jahre vom unbedeutenden kleinen Fischerdorf zu einer Stadt mit mehr als 100.000 Einwohnern und einem nahezu beispiellosen Angebot verschiedenster touristischer Einrichtungen entwickelt. Dabei gilt die wundervolle Küstenlage der Stadt mit ihrem in einer geschützten Bucht liegenden paradiesischen Strand weiterhin als ihre Hauptattraktion. So ist es nicht verwunderlich, dass die Anziehungskraft dieser Stadt eine Vielzahl von Touristen im Rahmen ihrer Thailand Reisen zumindest für einige Tage in diese pulsierende und zugleich alle Möglichkeiten der Erholung bietende Stadt führt.

Pattaya Kombination von Stadt und Badeort

Während eines Thailand Urlaubs ist Pattaya am günstigsten und bequemsten von Bangkok aus per Bus zu erreichen. Vom internationalen Luxushotel bis zur einfachen Bungalowanlage in Strandnähe hält es Übernachtungsmöglichkeiten in allen Preisklassen bereit. Die angesagtesten Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in der Pattaya II Road und im Südbereich der Stadt. Wer während seiner Thailand Reisen Wert auf ein abwechslungsreiches Nachtleben legt, wird ebenfalls nicht enttäuscht und kann dieses sowohl in den entsprechenden Einrichtungen der größeren Hotels als in zahlreichen Diskotheken, Kabaretts oder Karaoke Bars ausleben.

Der unmittelbar vor dem Stadtzentrum liegende Hauptstrand der Stadt erstreckt sich über etwa drei Kilometer Länge. Gesäumt von erfrischendem, tropischen Grün ist sein nördlicher Bereich besonders bei Touristen beliebt, die während ihrer Thailand Reisen hier schwimmen, entspannen und Wassersport treiben wollen. Sein südlicher Bereich wird dagegen stark von der Lebhaftigkeit angrenzender Hotels, Geschäfte, Pubs und Souvenirläden beeinflusst.

Vom Pier aus verkehren sowohl Fähren als auch Schnellboote zu zahlreichen vor der Küste liegenden Inseln. Auch an deren wunderschönen weißen Sandstränden werden Wassersportmöglichkeiten wie Tauchen und Schnorcheln, Parasailing oder Wasserski angeboten. Dabei werden besonders gern die vor der Insel Ko Phai von der Royal Thai Navy angebotenen Tauchgänge zu den dort befindlichen fantastischen Korallenriffen genutzt. Bei Fahrten mit einem Glasboden-Boot sind dagegen vor der Insel Ko Lan die vor ihr liegenden Korallenriffen ohne Tauchausrüstung zu beobachten. Zu buchende Kreuzfahrten mit Dschunken führen zu weiteren Inseln und Ausflugszielen und bieten dabei eine Verpflegung auf See an.

Jomtien Beach

Südlich der Landspitze von Pattaya erstreckt sich hinter dem sogenannten Buddha Hill der mehrere Kilometer lange und sehr breite Jometien Beach. Sein nördlicher Teil zeigt sich vor einer Vielzahl an Hotels und privat geführter Wohnanlagen äußerst belebt und wird vor allem von Liegestühlen beherrscht. Unmittelbar am Strand befindet sich der Wasser-Vergnügungspark mit Riesenrutschen, Spaßaktivitäten, einem Kinderbecken und dem 175 Meter hohen Pattaya Park Tower. Von seinem in der obersten Etage befindlichen, sich drehenden Revolving Restaurant eröffnet sich dem Thailand Urlauber ein herrlicher Ausblick auf die Stadt und das Meer. Erreichbar ist das Restaurant sowohl per Fahrstuhl als auch über eine frei schwebende Seilbahn.

Dagegen zeigt sich der weiter im Süden liegende Strandabschnitt recht ruhig und gilt als besonders familienfreundlich. Auch hier werden die bereits genannten Wassersportarten angeboten, zu denen sich Segeln und Sportfischen gesellen. An der in Richtung Jomtien verlaufenden Sukhumvit-Autobahn befindet sich ein Floating Market (Schwimmende Märkte). In einem künstlich angelegten See stehen hier über 100 kleine Häuser auf Holzstelzen, in und vor denen Gegenstände des Kunsthandwerks, Souvenirs und Textilien angeboten werden. Vor allem aber werden in vielen kleinen Restaurants verschiedenste Speisen aus den einzelnen Regionen Thailands gereicht.

Ausgewählte Sehenswürdigkeiten von Pattaya

Überwältigend erscheint die Anzahl und Vielfalt der Sehenswürdigkeiten, die sich vor allem in der unmittelbaren Umgebung Pattayas konzentrieren. Südlich der Stadt liegt der in einer idyllischen Garten- und Parkanlage im indischen Stil errichtete Tempel Wat Yansangwararam, der von weiteren sehenswerten Gebäuden umgeben wird. Unweit dieser Tempelanlage ragt mit dem Khao Chi Chane eine Bergwand empor, die mit den etwa 130 Meter hohen goldenen Umrissen eines Buddhas verziert ist. Kostbare Schreine, kunstvolle Gärten und Lotus Teiche umgeben diesen Buddha Mountain.

Als sowohl bei Einheimischen als auch Thailand Urlaubern beliebtes Ausflugsziel gilt der großflächige Million-Years Stone Park, in dem eine Krokodilfarm integriert ist, die zum Besuch einer Krokodilshow einlädt. Tierisches erwartet die Besucher auch in der etwas landeinwärts liegenden Elephant Village, wo verschiedene Vorführungen stattfinden und zu Trekking-Touren mit den grauen Riesen eingeladen wird.

Überwältigende Eindrücke vermittelt das Aquarium der Underwater World, dessen Bewohner beim Gang durch einen 100 Meter langen Acryl-Tunnel bestaunt werden können. Beeindruckende religiöse Stätten und weitere Sehenswürdigkeiten aus ganz Thailand werden in der Miniaturstadt Mini Siam vorgestellt, während mit dem architektonischen Meisterwerk Sanctuary of Truth im Nordbereich der Stadt ein gigantisches Monument aus in Holz geschnitzten Elementen entsteht. Daneben laden mehrere Parks, Gärten und eine Orchideenfarm zu einem Besuch ein.

Sportliche Aktivitäten am Strand

Ein ähnlich reichhaltiges Angebot wie für Wassersport und den Besuch von Sehenswürdigkeiten steht für die Ausübung sportlicher Aktivitäten an Land zur Verfügung. So bieten sich mehr als ein Dutzend Golfplätze zu Kursen und Partien an. Viele Hotels unterhalten hauseigene Tennisplätze. Squash, Bowling sowie Amateurfahrten auf Go-Karts sorgen für Abwechslung vom Strandaufenthalt in Jomtien oder Pattaya und neben Jogging, Reiten und Schießen besteht im Paint Ball Park für besonders Mutige die Gelegenheit, sich beim Bungee Jumping ihren Kick zu holen.

pattaya jomtien

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf