koh phi phi
koh phi phi

Koh Phi Phi Urlaub

Ein beliebtes Ziel von Thailand Reisen, die vorzugsweise zum Baden, Tauchen oder zu Bootsausflügen in das südostasiatische Land führen, bietet die in der östlichen Andamansee liegende Inselgruppe der Phi Phi Inseln. Von ihren sechs Inseln ist mit Koh Phi Phi Don nur die Größte bewohnt und zum Aufenthalt während eines Thailand Urlaubs geeignet, während ihre wesentlich kleinere und von Klippen besetzte Nebeninsel Phi Phi Ley für Tagesausflüge in ihre malerische Maya Bay genutzt wird.

Anreise und Mobilität

Soll der Thailand Urlaub auf den Phi Phi Inseln erfolgen oder zumindest von dort gestartet werden, dann besteht die günstigste Anreisemöglichkeit in einem Direktflug zum Flughafen der Insel Phuket. Eine über den Flughafen Bangkok führende Anreise sollte mit einem Inlandflug nach Phuket oder zum Flughafen Krabi fortgesetzt werden. Von beiden Orten verkehren Boote und Fähren nach Koh Phi Phi Don. Vom dortigen Pier Ton Sai steuern Taxiboote die jeweiligen Unterkünfte auf der knappe 30 Quadratkilometer großen, autofreien Insel an. Ansonsten sind auf den Wegen und Pfaden sowohl Einheimische als auch Urlauber nur zu Fuß oder auf dem Moped unterwegs. Größere Entfernungen werden in den typischen schmalen Long Tail Booten zurückgelegt.

Koh Phi Phi Don

Auf die Hauptinsel Phi Phi Don führende Thailand Reisen enden an zwei durch eine schmale Landzunge verbundenen bewaldeten Inselteilen, die aus Kalkstein bestehen und deren Attraktivität hauptsächlich aus ihren Buchten mit puderweißen Sandstränden und dem die Küsten umspülenden klaren, grün- türkisfarbenen Wasser besteht, die damit hervorragende Bedingungen für Schwimmen und Schnorcheln schafft.

Die zwei am meisten besuchten Buchten liegen mit der Ton Sai Bay und dem Loh Dalem Beach beiderseits des Inselhauptortes Ban Ton Sai. In ihm sind neben einigen Bungalowanlagen kleinere Hotels, Restaurants und Cafés ebenso zu finden wie eine Tauchschule und ein Markt. In den Restaurants wird eine gute internationale Küche geboten und einige Bars im Ortszentrum bieten sich für die Gestaltung eines eher ruhigen Nachtlebens an. Die zwei erwähnten, durchaus schönen Buchten, die eine für die Inselverhältnisse akzeptable Infrastruktur aufweisen, sind tagsüber oft von zahlreichen Tagestouristen bevölkert. So ist es durchaus ratsam, sich an den weniger belebten Abschnitten wie dem als Luxus-Strand bekannten Laem Tong oder den an der Ostküste befindlichen Lo Ba Kaao Beach aufzuhalten und die dortigen Möglichkeiten für Wassersport und zum Schnorcheln zu nutzen.

Koh Phi Phis Felseninseln

Gemeinsam mit der Hauptinsel Phi Phi Don diente die fast nur aus Klippen und felsigen Höhlen bestehende Insel Koh Phi Phi Leh, die zusätzlich von einigen steil aufragenden Felsen umgeben wird und wunderbare, von weißen Sandstränden umgebene blaue Lagunen besitzt, als Kulisse für den Film The Beach. Besonders in ihrer attraktiven Maya Bay tummeln sich zahlreiche Speed- und Longtailboote, von denen aus auch Tauchgänge stattfinden.

Tauchen steht auch vor den zwei im Süden der Hauptinsel befindlichen unzugänglichen Felseninseln hoch im Kurs. Ihre bis etwa 25 Meter in die Tiefe reichenden steilen Wände und die davor liegenden Korallenriffe bieten ideale Bedingungen für alle Tauchsportaktivitäten, die hier vor einer Kulisse skurriler, aus dem Wasser ragender Felsformationen ausgeübt werden können.

Ausflugstouren

Vom Inselhauport Ban Ton Sai starten zahlreiche Touren per Boot oder Fähre zu benachbarten Ausflugszielen beziehungsweise zu besonderen Aktivitäten. Zu ihnen gehört eine Nacht im Camp an der Maya Bay auf Phi Phi Lay ebenso wie ein bei einer „Shark Tour" auf die gleichnamige Insel zu absolvierender, adrinalinausschüttender Sprung von einem Kliff hinunter ins Meer.

Als belebendes Element von Thailand Reisen gilt auch eine Fahrt in die an der Westküste Thailands liegende Provinzhauptstadt Krabi. Dort lohnen ein Besuch des alten Hafens und ein Bummel durch das belebte Stadtzentrum. Wenn die Zeit es erlaubt, kann eine Fahrt zum etwa fünf Kilometer von der Stadt entfernt liegenden Tigerhöhlen-Tempel, der nur über 1.200 Stufen zu erreichen ist, zu einem ganz besonderen Erlebnis eines jeden Thailand Urlaubs werden.

koh phi phi

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf