hua hin
hua hin

Hua Hin Urlaub

Mit diesem Prädikat schmückt sich nicht ohne Grund mit Hua Hin eines der beliebtesten Ferienziele in Thailand. In dieser typisch thailändischen Kleinstadt, in der seit nunmehr über 80 Jahren seine Majestät der thailändische König alljährlich für einige Wochen residiert und sich dabei der Hitze Bangkoks entzieht, erwartet den Urlauber eine Atmosphäre, die ihn in ständigem Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung in ihr lebendiges Treiben einbezieht ohne ihm dabei lästig zu erscheinen. Dabei bieten die kilometerlangen Sandstrände am Golf von Thailand selbst an den Wochenenden, wenn viele Ausflügler aus Bangkok hier Erholung vom Alltag suchen, ausreichend Platz für alle.

Hua Hin - ein idealer Urlaubsort für Thailand Reisen

Das als ältestes thailändisches Seebad geltende Hua Hin liegt wie sein benachbarter Ferienort Cha Am knapp 200 Kilometer südwestlich der Hautstadt des Landes. Dieser Umstand verführt regelrecht dazu, einen dortigen Badeurlaub mit einem Besuch Bangkoks zu kombinieren und so zwei gegensätzliche Seiten dieses südostasiatischen Landes bei einer seiner Thailand Reisen kennenzulernen. Ein Urlaubsaufenthalt in diesen Badeort, der einen Regionalflughafen und einen Bahnhof der Südlinie besitzt und außerdem wie auch Cha Am mit stündlich verkehrenden klimatisierten Reisebussen mit Bangkok verbunden ist, lässt jeden Thailand Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Für eine angenehme Unterkunft stehen zahlreiche modern und auch traditionell gestaltete Hotels und Resorts in unterschiedlichen Kategorien zur Verfügung. Besonders angenehm fällt auf, dass weite Bereiche der strandnahen Innenstadt verkehrsberuhigt sind und damit sehr fußgängerfreundlich erscheinen. Das Klima erlaubt den ganzjährigen Besuch des königlichen Seebades, da die von August bis November vorherrschende Regenzeit durch die westlich Hua Hins gelegene Bergkette so beeinflusst wird, dass sie mit nur kurzzeitigen Niederschlägen und relativ moderaten Temperaturen die eigentliche Nebensaison zur idealen Reisezeit macht.

Sehenswürdigkeiten von Hua Hin

Der etwa 40.000 Einwohner zählende Badeort Hua Hin, der eine Atmosphäre von Gediegenheit und Ruhe ausstrahlt, wird einerseits von den meist hölzernen Häusern der Fischer, Handwerker und Händler und zum anderen von modernen, teilweise mondän wirkenden Bauten reicher Familien bestimmt. Während viele der Fischerhäuser, die traditionell auf Stelzen ins Meer hinein erbaut wurden, heute als Restaurants genutzt werden, werden die durch die Stadt führenden Straßen von Bars, Clubs und Diskotheken gesäumt, die ein zwar ausgeprägtes aber dennoch eher ruhiges Nachtleben bieten.

Zahlreiche Villen von Vertretern der thailändischen Oberschicht sind entlang des Strandes und in der Nähe des Ortskerns zu finden. Dort ist auch der Chat Chai Markt zu finden, ein großer, bunter und überdachter Markt, der täglich und auch nachts ein reichhaltiges Angebot an Meeresfrüchten und Fisch aber auch anderen Lebensmitteln und Bekleidung bereithält.

Neben dem nördlich des Stadtzentrums befindlichen Königspalast Klai Kangwon, der bei Abwesenheit der Königsfamilie besichtigt werden kann, lohnt auch ein Abstecher zu einem in Richtung Cha Am liegenden Palast, der bereits um das Jahr 1920 unter König Rama VI. erbaut wurde und der ebenfalls im renovierten Zustand besichtigt werden kann.

Hua Hins Strände

Der über acht Kilometer lange Strand vor Hua Hin gilt als einer der saubersten Strände des Landes. Mit seiner bei Ebbe durchschnittlichen Breite von etwa 150 Metern bietet er sowohl den Badegästen als auch den Spaziergängern ausreichend Platz und Bewegungsfreiheit. Eine die Abwässer der Stadt filternde moderne Kläranlage sorgt für eine anerkannt gute Wasserqualität, die bei durchschnittlichen Wassertemperaturen zwischen 27 und 30 °C zum Schwimmen und zur Ausübung von Wassersportarten wie beispielsweise Windsurfen, Wasserski oder einer Fahrt mit dem Bananenboot einlädt.

Zwei vorbeugende Warnungen sollten bei einem Thailand Urlaub an der Golfküste allerdings Beachtung finden. Das ist zu einem die, sich nicht lange Zeit ungeschützt der in den Tropen wesentlich intensiveren Sonnenstrahlung auszusetzen. Zum anderen sollte auf ein vermehrtes Vorkommen von Quallen geachtet werden, das manchmal während der Regenzeit bei auflandigen Winden zu verzeichnen ist und deren Berührung schmerzhafte Hautreizungen hervorrufen können.

Sport- und Freizeitaktivitäten in Hua Hin

Während eines Thailand Urlaubs ist sicher davon auszugehen, dass besonders die Freizeitangebote als reizvoll erscheinen, die einen landestypischen Charakter besitzen. So gibt es die Möglichkeit, an den auf die kleine, vor der Küste liegende Kalksteininsel Koh Thalu führenden Tauch- und Schnorcheltouren teilzunehmen. Ein im westlichen Teil der Stadt befindliches Elefantencamp lädt die Urlauber zu Trekking-Touren ein und bei Kajakfahrten vor der Küste von Hua Hin können die besonders eindrucksvoll wirkenden majestätischen Bergketten im Landesinneren betrachtet werden. Wer sich dagegen lieber bei einer Golfpartie betätigt, kann dies im Umkreis von etwa 30 Kilometern auf insgesamt acht Plätzen tun.

hua hin

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf