cha-am
cha am

Cha Am Urlaub

Gelegen im südwestlichen Gebiet Zentral-Thailands bietet die kleine Stadt Cha Am eine hervorragende Möglichkeit, seinen Thailand Urlaub mit einem Aufenthalt im etwa 100 Kilometer entfernten Bangkok zu kombinieren oder ihren Besuch in den Verlauf einer zu mehreren Stationen führenden Thailand Reise zu integrieren. Sollte die Anreise vom Heimatflughafen direkt nach Cha Am erfolgen, ist dies über den Suvarnabhumi International Airport in Bangkok und einen anschließenden Inlandflug nach Hua Hin oder der Weiterfahrt zum Zielort mit einer Bahnfahrt auf der Südlinie möglich.

Cha Am eine liebenswerte Kleinstadt

Bis zum Ende des zurückliegenden Jahrhunderts diente der nördlich des Districs Hua Hin gelegene Ort Cha Am an der Küste des Thailändischen Golfs fast ausschließlich den Bewohnern Bangkoks als beliebter Badeort. Sie verbrachten hier einige der Wochenenden, um sich vom stressigen Alltag der Großstadt bei einem Aufenthalt an Strand zu erholen.
Heute erscheint die Stadt mit inzwischen circa 50.000 Einwohnern als ein international bekannter Badeort mit einer hervorragenden Infrastruktur, die vom Bahnhof über zahlreiche Hotels, ein Krankenhaus bis hin zu Hunderten von Restaurants, Bars und Suppenküchen reicht.

Eher ruhig verläuft hier dagegen das Nachtleben, was für Thailand Reisen nicht gerade typisch ist. Anstelle lauter Disko-Musik herrscht die gemütliche Atmosphäre kleiner Bars und uriger Kneipen vor, die in der Stadt als auch in unmittelbarer Strandnähe zu genießen ist. Bei ihr kann der Urlauber in Ruhe sein abendliches Bier oder einen erfrischenden Cocktail genießen. Besonders freundlich und unaufdringlich werden die Gäste in der Enjoy-Bar oder der Robinson Crusoe Bar empfangen.

Zwei schöne Strände stehen in Cha Am zur Auswahl

Als eine Art Geheimtipp für Thailand Reisen nach Cha Am gilt die zwischen Mai und Oktober liegende Regenzeit, die von Touristen aus guten Gründen meist gemieden wird. Fast wie ein kleines Wunder treten während dieser Monate in unmittelbarer Nähe der Küste nur kurze Schauer auf, die zusammen mit einer frischen Brise von See für ein wohltuendes Klima, trotz 30°C im Schatten sorgen. Der Strand nördlich von Cha Am reicht über etwa fünf Kilometer bis an das kleine Fischerdorf gleichen Namens. Weiß und feinsandig zeigt er sich immer sauber, obwohl viele Einheimischen und Touristen hier ihr Strandvergnügen suchen und wird vor allem von Familien mit Kindern gern besucht.

Das Fischerdorf verfügt über einen kleinen Hafen mit einer Strandpromenade, die an ein markantes Tintenfisch-Denkmal führt. Während sich in seiner Nähe vor allem Angler treffen, bieten im Dorf selbst kleine Restaurants vor allem frischen Hummer, Krabben und Gerichte mit fangfrischen Fischen an. Der in Richtung Hua Hin nach Süden verlaufende Strandabschnitt ist wegen seiner eher steinigen Struktur weniger zum Baden als mehr zum Sonnenbaden oder Erholen unter den an ihm ihren Schatten spendenden Pinienbäumen geeignet.

Ausflugsziele in der Umgebung von Cha Am

Wer hier an der Küste des Golfs von Thailand seinen Urlaub verbringt, dem bieten sich verschiedene interessante Ausflugsziele an. In Richtung Hua Hin sind es nur wenige Kilometer, bis sich der wunderschön gestaltete Forest-Waldpark zeigt, der naturbelassen dem Besucher viele fremdartige Pflanzen und Tiere präsentiert. Neben einem hübschen Restaurant befindet sich in ihm auch ein Spielplatz für Kinder. Etwa 15 Kilometer landeinwärts lohnt sich ein Ausflug zum Fledermausberg. Aus seinen Höhlen begeben sich allabendlich bei einem Naturspektakel der besonderen Art bis zu 10 Millionen Fruchtfledermäuse auf ihren Raubzug zu vegetarischer Kost.

Eine Attraktion, die im Verlauf so mancher Thailand Reisen zum Besuchsprogramm gehört, ist der etwa 50 Kilometer landeinwärts von Cha Am liegende Nationalpark Kaeng Krachan. Er gilt als Thailands größter und wohl schönster Nationalpark und beherbergt in seinen immergrünen, urwaldähnlichen Wäldern zahlreiche seltene Tiere wie Eisvögel und Kragenbären. Auf einem mit Booten zu befahrenden See sind mehrere kleine Inseln zu erreichen, auf denen wilde Affen ihre Späße treiben. Schließlich soll der einige Kilometer nördlich von Cha Am gelegene antike buddhistische Schiffstempel Wat Tanot Luang die Aufzählung der während eines Thailand Urlaubs an der Golfküste bequem erreichbaren Sehenswürdigkeiten beenden. Reichlich mit Gold und edlem Marmor verziert zeugen seine Außenwände von der hohen Kunst südostasiatischer Steinmetze.

cha-am

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf