myanmar
myanmar reiseangebote

Myanmar Reisen

Die Republik Myanmar war in der Vergangenheit unter den Bezeichnungen Birma und Burma bekannt. Der südostasiatische Staat hat rund 54.000 Einwohner, die auf eine Fläche von 678.500 km² verteilt sind. Seine Grenznachbarn sind Indien, China, Thailand, Laos und Bangladesch. Seit dem Ende der Militärherrschaft im Jahr 2011 wecken Myanmar Reisen häufig das Interesse von Touristen aus Europa. Reizvolle Gebirgsketten, fruchtbare Täler und wunderschöne Küstenregionen lassen die Herzen der Urlauber höher schlagen und sorgen für einen Aufschwung hinsichtlich der Buchung von Myanmar Rundreisen.

bagan

Myanmar Wetter und beste Reisezeit Myanmar

Der Indische Monsun hat mit Ausnahme des Nordens großen Einfluss auf die klimatischen Verhältnisse in sämtlichen Landesteilen. Er kommt jedoch in den einzelnen Regionen ganz unterschiedlich zum Vorschein. Das hängt von der Beschaffenheit der Oberfläche ab. Das Klima in Myanmar wird von drei Jahreszeiten geprägt. Die Monate November bis Februar sind kühl und trocken. Sie werden als Winterzeit bezeichnet.

Von März bis Mai können sich Touristen im Myanmar Urlaub auf die eine oder andere Hitzeschlacht gefasst machen, wenn die Temperaturen in die Höhe klettern. Zwischen Mai und Oktober hat der Monsun in Bezug auf das Myanmar Wetter das Sagen. In der Regenzeit ist er die Ursache für das Auftreten der heftigen Niederschläge. Die beste Reisezeit für einen Myanmar Urlaub ist von November bis Februar, wenn sich die Hitze in Grenzen hält und die Straßen wegen der starken Regenfälle noch nicht unpassierbar sind.

Rangun – die ehemalige Hauptstadt und ihre einzigartige Ausstrahlung

Mit einer Einwohnerzahl von rund 4,4 Millionen Menschen ist Rangun die größte Stadt in Myanmar, wenn auch nicht die Hauptstadt des Landes. Mit ihren faszinierenden Sehenswürdigkeiten gehört sie zu den beliebtesten Zielen auf Myanmar Rundreisen und wird immer wieder gerne von Touristen aus der ganzen Welt besichtigt. Im Nationalmuseum für Kunst und Archäologie erhalten die Besucher einen interessanten Einblick in die Geschichte des Landes. shwedagon pagode

Die große Shwedagon-Pagode gilt als Wahrzeichen der Stadt. Dieser buddhistische Schrein ist 98 m hoch und zeichnet sich durch eine Verzierung in Form von Blattgold aus. Er ist in der Tat ein prachtvolles Bauwerk, sodass sich kaum ein Urlauber auf Myanmar Reisen diesem zauberhaftem Anblick entziehen kann. Viele Gebäude in Rangun stammen aus der Kolonialzeit und befinden sich in einem hervorragenden Zustand. Ein weiterer Höhepunkt ist das Karaweik-Schiff, das auf dem Kandawgyi-See zu sehen ist.

Sagaing – ein Zentrum des Buddhismus

Das buddhistische Zentrum Sagaing befindet sich im zentralen Landesteil von Myanmar und ist mit seinen zahlreichen Klöstern und Meditationszentren genau der richtige Ort für Menschen, die ein starkes Interesse an religiösen Themen mitbringen. Mehr als 6.000 Nonnen und Mönche haben in diesem Gebiet um den Sagaing-Hügel ihre Heimat gefunden. Außerdem lohnt sich der Besuch dieser Ortschaft auf Myanmar Reisen wegen der Vielzahl an Pagoden, die größtenteils eine richtige Augenweide sind.

golden rock

Inle-See – ein Leben auf dem Gewässer

Eine weitere Attraktion zahlreicher Myanmar Rundreisen ist der Inle-See, der im Shan-Staat zu finden ist. In diesem See gibt es 17 schwimmende Dörfer, die von Menschen bewohnt werden. Der Anbau von Lebensmitteln erfolgt auf Feldern, die ebenfalls auf dem Wasser schwimmen. Viele Touristen nutzen die Gelegenheit und besuchen während des Aufenthaltes am Inle-See den Ort Ywama, der sich in der Mitte des Gewässers befindet und mit einem schwimmenden Markt eine echte Besonderheit für die Touristen zu bieten hat. Außerdem befindet sich in diesem See das 160 Jahre alte Nga Phe Kayung Kloster. Die Mönche dieses Klosters haben eine Reihe von Katzen dressiert, welche die Urlauber mit kleinen Kunststücken auf ihre Seite ziehen.

Ngapali Beach – ein Paradies für Sonnenanbeter auf Myanmar Reisen

Erholsame Tage am Meer können einen Myanmar Urlaub durchaus ein wenig aufpeppen. Sightseeing ist zwar eine interessante Angelegenheit, um sämtliche Facetten eines Landes zu entdecken. Aber die meisten Europäer führen in ihrer Heimat ein hektisches Leben und können sich ohne den Anflug eines schlechten Gewissens an diesem Traumstrand entspannen. Er befindet sich ca. 3 km vom Flughafen von Thandwe entfernt und ist mit dem Fahrrad erreichbar.

Die Anfahrt mit einem motorisierten Fahrzeug ist wegen der schlechten Straßenverhältnisse eher anstrengend. Es gibt mehrere Unterkünfte am Ngapali Beach, und die privaten Restaurants an der Promenade überzeugen die Gäste mit Spezialitäten der landestypischen Küche. In den meisten Hotels können Schnorchel-Ausflüge gebucht werden. Wer mit Shopping auf seinen Myanmar Reisen nichts anfangen kann und einem pulsierenden Nachtleben aus dem Weg gehen möchte, wird an einem Aufenthalt am Ngapali Beach seine helle Freude haben.

Erlebe mit Asia-Go Myanmar

myanmar reiseangebote

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf