hong kong
reiseangebote

Hong Kong

Kombireisen sind eine hervorragende Möglichkeit, in einem Urlaub gleich mehrere Reiseziele kennenzulernen. Auf Feriengäste warten pulsierende Metropolen, mystische Tempelanlagen und traumhafte Strände, die zu erlebnisreichen Sightseeingtouren und zum Entspannen einladen. Eine der bemerkenswertesten Städte weltweit ist Hong Kong, wo tropische Landschaften und aufsehenerregende Baukunst aufeinandertreffen. Kombiniert mit Bali können Aktiv- und Badeurlauber eine Reise voller bleibender Eindrücke erwarten. Das Wetter und Klima ist jedoch unterschiedlich in Hong Kong und Bali, was Sie bei Ihrer Reiseplanung beachten sollten. Auch haben beide Länder unterschiedliche Bestimmungen zur Einreise nach Hong Kong und Indonesien.

Vorteile kombinierter Reisen nach Hong Kong

big-buddhaHerkömmliche Reisen können nicht das bieten, was ein kombinierter Urlaub verspricht. Urlauber lernen zunächst die Magie der Stadt Hong Kong kennen, deren Halbinsel Kowloon und Inseln Hong Kong Island, Lantau, New Territories und Lamma vom Südchinesischen Meer umspült werden. Die tropische Landschaft, die Tempel und die moderne Baukunst machen es Urlaubern leicht, die Vorzüge dieser gigantischen chinesischen Metropole kennenzulernen. Im Anschluss laden die feinsandigen Traumstrände Balis zum Verweilen ein, um die Reise auf der vermutlich reizvollsten Insel Indonesiens abzuschließen.

Hong Kong – pulsierendes Großstadtleben genießen

Hong Kong ist eine Welt für sich. Die chinesische Metropole vermag jeden Gast in den Bann zu ziehen. Eine Sehenswürdigkeit ist hier aufregender als die andere, weshalb vor allem Städteurlauber Hong Kong besuchen. Zahlreiche Wolkenkratzer schmiegen sich auf der Halbinsel und den Inseln aneinander, die der gigantischen Großstadt einen unverwechselbaren Stempel aufdrücken. Dicht bewaldete Berglandschaften säumen die glanzvolle Skyline und geben der Metropole eine einzigartige Kulisse.

Victoria Peak ist der Name des Hausbergs, der Hong Kong mit einer Höhe von 552 Metern überragt und ein begehrtes Ausflugsziel ist. Hoch oben auf dem Gipfel thront ein ambossartiges architektonisches Meisterwerk, dessen Aussichtsplattform eine atemberaubende Rundumsicht über die Stadt gewährt. Allein die Fahrt mit der Peak Tram ist eine aufregende Erfahrung, da die Wolkenkratzer der Metropole aus einem anderen Blickwinkel erscheinen.

Eigentliches Zentrum ist der Hafen Victoria Harbour, der das Gebiet zwischen der Halbinsel Kowloon und Hong Kong Island einnimmt. Hier schlägt das Herz der Metropole, was Besucher sowohl sehen als auch fühlen können. Auf Hafenrundfahrten können Feriengäste den Sehenswürdigkeiten hautnah begegnen und einen ersten Blick auf die Tsim Sha Tsui Promenade werfen, die sich zwischen dem kolonialen Clocktower und der Avenue of the Stars erstreckt. Dahinter ragt das International Commerce Centre, das höchste Gebäude der Stadt, auf, dessen Aussichtsplattform mit einem Hochgeschwindigkeitslift erreichbar ist. In der Großstadt befinden sich zahlreiche Attraktionen, die einen Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis gestalten. Neben dem Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds und Disneyland lädt die lebensgroße Arche Noah des Vergnügungsparks Noah's Ark zu einem Besuch ein.

Etwas außerhalb der Stadt zeigt Hong Kong ein vollkommen gegensätzliches Gesicht. Botanische Gärten, Wanderwege und tropische Wälder sind ein Mekka für Naturliebhaber und bieten Zeit und Raum für Ruhe und Erholung. Als äußerst willkommenes Ausflugsziel gilt die Insel Lantau, die von einer gewaltigen Buddha-Statue, dem Big Buddha, und dem Po Lin Kloster überragt wird. Die Anlage ist mit der Luftseilbahn Ngong Ping 360 am besten zu erreichen, deren Glasboden-Kabinen eine spektakuläre Rundumsicht über die Landschaft gewähren.

Hong Kong mit der Trauminsel Bali kombinieren

hongkongBali gilt als eine der reizvollsten Inseln Indonesiens und als begehrter Baustein von Kombireisen. Auf diese Weise können die Teilnehmer zunächst eine Weltmetropole kennenlernen, bevor sie in einsamen Buchten relaxen. Die nahezu weißen Strände sind auf Bali von tropischen Dschungellandschaften und Palmen umgeben, die bei herrlichstem Sonnenschein und Temperaturen von etwa 30 Grad Celsius den nötigen Schatten spenden. Der glasklare, warme Ozean ist zum Schnorcheln und Tauchen perfekt und für eine arten- und farbenreiche Unterwasserwelt bekannt.

Bali verzaubert Besucher nicht nur mit malerischen Stränden, sondern auch mit landschaftlichen und architektonischen Highlights, die entdeckt werden wollen. Zahlreiche Heiligtümer bedecken die Insel, deren bekannteste Anlage der hinduistische Tempel Pura Besakih ist. Über 200 einzelne Gebäude verteilen sich am Fuße des aktiven Vulkans Gunung Agung, der Bali mit 3.142 Metern überragt. Gegenüber liegt der Gunung Batur, dessen Gipfel eine Caldera offenbart, die mit Wasser gefüllt ist. An der Südwestküste Balis thront der Meerestempel Pura Tanah Lot auf einem Felsvorsprung, der bei Ebbe am besten zu erreichen ist. Pura Ulun Danu Bratan wird als Wassertempel bezeichnet, der von Bergen umschlossen und am Ufer eines Sees gelegen ist. Trekking- und Jeeptouren gelten auf Bali als äußerst interessant, da diese zu rauschenden Wasserfällen, außergewöhnlichen Reisterrassen und zur Elefantenhöhle Goa Gajah führen, die sich in Ubud, einer kleinen balinesischen Gemeinde, befindet.

Kombinierte Reisen sind für Urlauber, die sowohl Sightseeingtouren unternehmen als auch entspannen wollen, eine fantastische Möglichkeit, die Ferien möglichst vielfältig zu gestalten. Die Eindrücke und Bilder könnten erlebnisreicher kaum sein, weshalb ein kombinierter Urlaub mit Hong Kong herkömmlichen Reisen weitaus überlegen ist.

reiseangebote

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf