> Vietnam Airlines
vietnam airlines
reiseangebote

Vietnam Airlines

Hervorgegangen aus einer bescheidenen nationalen Fluglinie erweiterte die unter der Bezeichnung Vietnam Civil Aviation Department agierende Fluggesellschaft in den 1970er Jahren ihr Einsatzgebiet auf verschiedene Staaten des südostasiatischen Raums. Schließlich mündete diese Erweiterung in einer Umstrukturierung, aus der 1993 die staatliche vietnamesische Fluggesellschaft Vietnam Airlines hervorging.

Es folgte eine Modernisierung ihrer Flotte sowie die Eröffnung erster interkontinentaler Fluglinien. Eine weitere Etappe des Weges, der die Vietnam Airlines zu einer in der Welt anerkannten modernen Fluggesellschaft führen sollte, wurde 2002 eingeleitet. In diesem Jahr wurde mit der Goldenen Lotus ihr neues Flugsymbol vorgestellt, das von nun an die in blauen Farben durch die Lüfte fliegenden Maschinen ihrer Flotte schmückte. Damit eröffnete das Unternehmen gleichzeitig eine umfassende Marketingstrategie, in der die goldene Lotusblüte für die hohe Qualität der Dienstleistungen und für ein gewisses Gefühl von Luxus stehen soll.

Die Vietnam Airlines als eine der modernsten Flotten in der Region

Mit der danach einsetzenden weiteren Verbesserung der Infrastruktur, der Service-Qualität und ihrer Flotte konnte die Vietnam Airlines jährliche Wachstumsraten von über zehn Prozent erreichen und so in die Reihe der international renommierten Fluggesellschaften aufsteigen. Das mit Sitz in der Landeshauptstadt Hanoi agierende Unternehmen nutzt als Heimatflughafen deren Nội Bài International Airport. Dieser gilt hinter dem Flughafen von Saigon, dem heutigen Ho-Chi-Minh-Stadt als zweitgrößter und modernster Flughafen des Landes und dient gleichzeitig als Drehkreuz der vietnamesischen Airlines.

Im ersten Jahrzehnt unseres neuen Jahrtausends modernisierte Vietnam Airlines seine Flotte sowohl mit Flugzeugen des Typs Boeing 777 als auch Maschinen der Typen ATR 72 und dem Airbus A321. Heute umfasst die Flotte der Fluggesellschaft mehr als 80 Flugzeuge, die ein Durchschnittsalter von lediglich sechs bis sieben Jahren aufweisen.

Im Jahre 2006 wurde der Vietnam Airlines erstmals das IOSA-Zertifikat für eine hohe Betriebssicherheit verliehen, was dazu führte, dass die Fluggesellschaft als offizielles Mitglied der International Air Transport Association anerkannt wurde. Vier Jahre danach wurde sie Mitglied der Luftfahrtallianz SkyTeam. Diese gilt mit gegenwärtig 18 Mitgliedern hinter der Star Allianz als die zweitgrößte Airlines-Allianz der Welt. Ihre Mitglieder nutzen dabei vor allem die Vorteile mehrseitiger Codeshare-Agreements und die der gegenseitigen Nutzung von Flughafenlounges.

Ein Blick in die Zukunft des Unternehmens verrät dessen Bemühen, sich mit der Anschaffung modernster und umweltfreundlicher Flugzeuge wie beispielsweise dem Airbus A350-900 und der Boeing B787 zu einer Fluggesellschaft der Weltklasse zu entwickeln. Geplant ist die Erweiterung der Flotte bis 2015 auf 115 und bis 2020 auf immerhin rund 170 Flugzeuge.

Ein verlässlicher Partner für die Durchführung von Vietnam Reisen

Wer heute Vietnam Reisen plant, und dabei Wert auf einen Direktflug legt, der kann die täglich startenden Flüge von Maschinen des Typs Boeing 777-200 der Vietnam Airlines nutzen, die vom Flughafen in Frankfurt am Main abheben. Weitere Flüge von europäischen Flughäfen aus starten in Paris, Moskau und London. Sie sind damit nur ein kleiner Teil der gegenwärtig 45 Ziele, die im internationalen Luftverkehr von Vietnam Airlines bedient werden.

Auf den Flugplänen stehen dabei Ziele wie Bangkok, Phnom Pen oder Singapur in Südostasien, verschiedenste Städte in China, Japan und Korea sowie Sydney und Melbourne in Australien. In den USA werden San Francisco, Los Angeles, Miami, New York, Boston und Denver angeflogen. Mit den aus Kooperationsbündnissen entstandenen Code-Share Verbindungen zu anderen Airlines wie beispielsweise Air France, Delta Airlines oder Japan Airlines wird es außerdem möglich, den Kunden ein erweitertes Streckennetz anzubieten.

Vietnam Reisen, die eine Vietnam Rundreise zum Ziel haben, können zu insgesamt 19 im Inland befindlichen Flugzielen weiterführen. So ergibt sich für den Touristen die günstige Gelegenheit, bei kurzen Reisezeiten innerhalb Vietnams möglichst viele der Sehenswürdigkeiten des Landes bei einer Vietnam Rundreise kennenzulernen.

Service wird bei Vietnam Airlines groß geschrieben

Reisen mit der Fluggesellschaft Vietnam Airlines werden in den Kabinenkategorien Economy Class, Deluxe Economy Class und Business Class angeboten. So werden bei einem Flug an Bord der Boeing 777 in der Economy Class auf den Strecken Frankfurt nach Hanoi oder Ho Chi Minh Stadt Plätze mit einem Sitzabstand von 82 Zentimetern und individuellen Bildschirmen, die in die Vordersitze integriert sind, angeboten. Das kulinarische Angebot der Vietnam Airlines gestattet die Wahl zwischen einem asiatischen oder westlichen Menü.

Erleben Sie Vietnam

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf